Wie kostenfreie Fotos deine Webseite verbessern können

Wie kostenfreie Fotos deine Webseite verbessern könnenDer Aufbau einer guten Webseite ist immer auch vom Inhalt abhängig. Wenn es nicht gerade ein Online Shop ist, in dem die Leute gezielt nach einem Produkt suchen, kommt es darauf an, die Besucher möglichst lange auf der eigenen Seite zu halten.

Wie kostenfreie Fotos deine Webseite verbessern können

Wie kostenfreie Fotos deine Webseite verbessern könnenDer Aufbau einer guten Webseite ist immer auch vom Inhalt abhängig. Wenn es nicht gerade ein Online Shop ist, in dem die Leute gezielt nach einem Produkt suchen, kommt es darauf an, die Besucher möglichst lange auf der eigenen Seite zu halten. Darüber hinaus möchte man gerne, dass die Inhalte im Netz verbreitet werden. Das schafft nicht nur kostenlose Backlinks, die wichtig für die Suchmaschinenoptimierung sind, sondern verschafft auch sonst eine hohe Sichtbarkeit, die sich wiederum in den Besucherzahlen spiegelt. Entscheidend dafür ist guter Content. Ansprechende Texte sind dafür aber nur ein Standbein. Es kommt auch auf den richtigen Einsatz unterschiedlicher Medien auf der eigenen Seite an.Wie Medien wie Bilder und Videos den Content aufwerten könnenGuter Content ist nicht erst seit den Penguin und Panda Updates von Google von hoher Bedeutung für den Erfolg im Internet.

Wenn die eigene Seite im Internet die Besucher anziehen und binden soll, braucht es nun einmal gute Inhalte, die einen hohen Mehrwert haben und nötiges Wissen vermitteln. Google hat sich dahingehend mit seinen letzten Updates klar positioniert. Seiten, die nur schwachen Content haben und bei denn die Besucher schnell wieder abspringen, haben es im Konkurrenzkampf um die besten Plätze in der Suchmaschine schwer. Tatsächlich geht es vor allem um die Beantwortung der W-Fragen und darum, dass ein Besucher auf einer Seite aus dem Suchindex genau das findet, was er mit seiner ursprünglichen Suchanfrage finden wollte.Gute Texte sind aber nur ein Element auf der Suche nach dem perfekten Content. Viele User sind in der heutigen Zeit nicht mehr bereit, sich einfach so auf eine Wand auf Text einzulassen. Daher braucht es Medien, die den Inhalt unterstützen können. Das hilft nicht nur bei der Vermittlung der notwendigen Informationen, sondern gibt auch beim Design viele neue Möglichkeiten, mit denen der Text besser gestaltet werden kann.

Das beginnt schon bei Bildern, die eine Geschichte erzählen. Das Stichwort hier ist Storytelling. Inhalte und Werbungen werden vor allem mit der Hilfe von Emotionen an die Besucher vermittelt. Bilder sind hier eine der günstigsten und einfachsten Möglichkeiten, die der Betreiber einer Webseite zur Verfügung hat.Die richtigen Bilder einfach und schnell im Internet findenNatürlich muss man bei der Suche nach den richtigen Bildern einiges beachten. Zuerst müssen sie zum eigenen Content passen. Es bringt nichts, wenn ein sehr sachliches Thema mit besonders vielen Emotionen durch Bilder untermalt wird. Dann geht es aber natürlich auch um die Quelle der Bilder.

Einfach so Bilder im Internet zu kopieren ist illegal und kann entsprechend zu Strafen führen. Der Einkauf bei den typischen Börsen hingegen ist teuer und könnte eine Belastung für das Budget im Marketing sein. Es gibt aber Alternativen, die sich besonders in den letzten Jahren entwickelt haben.Kostenlose Fotos finden sich heute auf vielen Webseiten und Galerien. Die entsprechenden Bilder haben Lizenzen, mit denen sie für unterschiedliche Projekte genutzt werden dürfen. Mit der Hilfe einer guten Auswahl und dem Umstand, dass es Bilder zu den verschiedensten Themen gibt, sollte man stets das beste Bild für den eigenen Content finden können.